Ethereum Infochain: Krypto- und Bitcoin-Spenden: Wohltätigkeitsorganisationen, die Tokens annehmen


 BTC-Spenden für wohltätige Zwecke

Obwohl es sich bei den meisten ICOs um Spendenaktionen handelt und diese für kommerzielle Zwecke organisiert werden, sollen einige Projekte den Menschen tatsächlich helfen und ihr Leben erleichtern. Mit Token und Kryptowährungen können Spenden einfach und schnell gesendet werden, was den Prozess transparent und ehrlich macht. Betrachten wir einige philanthropische Organisationen, die bereits die Vorteile von Blockchain und Kryptowährung nutzen.

So akzeptieren Sie Bitcoin – Spenden legal?

Obwohl es keine Gesetze gibt, die Spenden in Kryptowährung verbieten, hat Krypto einen anderen rechtlichen Status (darüber haben wir bereits gesprochen) unseren Krypto- und Bitcoin-Steuerführer) in verschiedenen Ländern. Während es einigen Organisationen freigestellt ist, Krypto zu akzeptieren, ohne auch nur förmliche Berichte über die Spenden abzugeben, müssen andere Steuern zahlen.

Daher muss eine Wohltätigkeitsorganisation den rechtlichen Status der Kryptowährung in dem Land kennen, in dem sie registriert ist, und festlegen, ob die empfangenen Kryptospenden besteuert werden.

In den USA zum Beispiel, wenn es um Berichtszwecke geht. Bitcoin wird als finanzieller Vermögenswert betrachtet und muss in der Bilanz einer Organisation ausgewiesen werden. Unternehmen sollten sich der Steuerberichtsanforderungen bewusst sein.

Der Internal Revenue Code unterscheidet zwischen der Art und Weise, in der Sachgeschenke und Geldgeschenke getätigt werden.

Wenn Sachgeschenke an eine gemeinnützige Organisation gesandt werden, ist der Spender möglicherweise zu einem vollständigen Abzug des beizulegenden Zeitwerts verpflichtet, insbesondere wenn die Geschenk soll eine langfristige Kapitalgewinn-Eigenschaft sein. Wenn das Geschenk 500 USD oder mehr beträgt, muss eine Wohltätigkeitsorganisation das Spenderformular 8283 unterschreiben, um es zu erhalten und das Abzugsverfahren zu durchlaufen. Für Bitcoin-Spenden im Wert von über 5.000 USD, die keine öffentlich gehandelten Wertpapiere sind, sollten Organisationen Informationen zum fairen Marktwert bereitstellen.

Liste der Organisationen, die Bitcoin akzeptieren

Die Anzahl der Organisationen, die BTC akzeptieren, wächst stetig: Sie leisten Beiträge zu verschiedene Bereiche unseres Lebens. Mal sehen, wo Sie Krypto für wohltätige Zwecke spenden können.

Bildung

Viele wohltätige Projekte zielen darauf ab, Bildung zugänglicher zu machen. Ein gutes Beispiel ist die 2017 gegründete Social Alpha Foundation . Sie nimmt Spenden in Kryptowährung entgegen: Die gesammelten Mittel werden zur Vergabe von Zuschüssen für Projekte verwendet, die sich mit sozialer Unterstützung und Blockchain-Lernen befassen. Das Stipendium beläuft sich auf 10.000 bis 100.000 US-Dollar und unterliegt der Entscheidung der Jury, die die Bewerber befragt.

Laut Forbes sammelte das Team in weniger als einem Jahr mehr als 1 Million US-Dollar und unterstützt derzeit sechs Projekte. Zum Beispiel wurde der Zuschuss in Höhe von 30.000 USD an die Gewinner des Social Impact-Hackathons beim prestigeträchtigen The Impact Summit vergeben. Die Veranstaltung brachte 350 Informatikstudenten von über 20 Universitäten zusammen, um zu demonstrieren, wie sich ihre technischen Talente auf die Gesellschaft auswirken können.

Amply ist ein südafrikanisches gemeinnütziges Projekt, das es armen Kindern ermöglicht, persönliche Kontakte zu knüpfen Dokumente und Zugang zu Vorschulerziehung und finanzieller Unterstützung.

Code to Inspire ist eine afghanische Stiftung, die 2015 gegründet wurde. Sie organisiert Klassenräume für afghanische Frauen, die mit den Bitcoin-Spenden etwas über Programmierung und Online-Geschäft lernen möchten es steigt. Die erste Schule in Herat unterrichtete täglich etwa 50 Frauen, und seit ihrer Gründung hat die Stiftung Hunderten von afghanischen Frauen geholfen, eine technische Ausbildung zu erhalten.

Versorgung mit sauberem Wasser

Ungefähr 1 Milliarde Menschen auf der Welt haben keinen Zugang zu sauberem Wasser, was zu Masseninfektionen und hoher Sterblichkeit führt. Das Projekt Clean Water Coin hilft Menschen in Not in Afrika und anderen Teilen der Welt. Wie ist der Spendenprozess organisiert? 0,1% jeder mit den internen Münzen getätigten Transaktion geht an die CharityWater.org Foundation, die sauberes Wasser hauptsächlich nach Afrika liefert und bereits mehr als 8,4 Millionen Menschen auf der ganzen Welt geholfen hat.

 Clean Water Coin platform.jpg

Die Plattform BANKEX startete ein ähnliches Projekt: Sie führte den Benutzern die Krypto-Wohltätigkeitsmünze WaterCoin ein, die ursprünglich 0,02 USD kostete – den Preis für einen Liter sauberes Trinkwasser. Jetzt befindet sich der einzige Verteilungspunkt in Narok (Kenia): Er versorgt ungefähr 1.000 Einwohner mit mehr als 10.000 Litern Trinkwasser. Der Hauptvorteil der Plattform ist die Abwesenheit von Vermittlern: Alle Spenden gehen direkt an das Ziel.

Medizin

Obwohl Medic Mobile kein Blockchain-basiertes Projekt ist, wird es vom BitGive gesponsert Website, auf der Bitcoin-Spenden entgegengenommen werden. Das Projekt wurde ins Leben gerufen, um medizinisches Fachpersonal auszubilden. Im ersten Quartal 2018 half die Organisation fast 20.000 Menschen aus 23 Ländern, medizinisches Wissen zu erlangen und eine Arbeit zu finden. Die meiste Unterstützung erhalten diejenigen, die aufgrund von Armut und niedrigen sozialen Standards keinen Zugang zu Kursen haben, d. H. Menschen in Lateinamerika, Afrika und einigen asiatischen Ländern. Darüber hinaus recherchieren und veröffentlichen Mitarbeiter von Medic Mobile Forschungsarbeiten. Spenden können entweder direkt auf der Website (nur Dollars werden akzeptiert) oder über BitGive (Bitcoins) getätigt werden.

Können wir aufhören zu altern? Dutzende von Forschern, die von SENS gesponsert wurden, arbeiten an diesem Thema. Sie entwickeln Medikamente und Behandlungen für Krankheiten, die auf die eine oder andere Weise mit dem Altern zusammenhängen. Spenden werden nicht nur in Fiat-Währung, sondern auch in Bitcoin, Ethereum und Litecoin entgegengenommen. Das Projektteam erforscht in einem eigenen Labor in Kalifornien die Behandlung von Herz- und Augenkrankheiten, genetischen Veränderungen und deren Auswirkungen auf Immunität und Protein, Zellalterung und mehr.

Hilfe für Opfer

Kryptospenden helfen auch Menschen, deren Leben wurden durch unglückliche Umstände ruiniert. Beispielsweise akzeptiert Common Collection Canada Bitcoin für wohltätige Zwecke, um Flüchtlingen und Menschen in Not zu helfen. Die offizielle Website der Common Collection veröffentlicht die wahren Geschichten von Menschen, die sie gerettet haben: Viele von ihnen waren Opfer von Naturkatastrophen.

Last Door ist ein kanadisches Rehabilitationszentrum in Vancouver. Es werden Spenden in der Kryptowährung Bitcoin und Bitcoin Cash akzeptiert. Die Organisation hilft nicht nur Alkoholikern und Drogenabhängigen, die Sucht loszuwerden, sondern tut auch alles, um ihnen zu helfen, wieder Kontakte zu knüpfen. Das Personal der Organisation (viele von ihnen sind übrigens ehemalige Patienten der Klinik) widmet sich ganz der Aufgabe, Patienten bei der Behandlung ihrer psychischen Erkrankungen zu helfen. Neben der sozialen Unterstützung hilft das Zentrum ihnen auch bei der Jobsuche. The Last Door kooperiert mit öffentlichen und privaten Organisationen und bietet verschiedene Stellen an.

Wussten Sie, dass sogar das Welternährungsprogramm jetzt von Bitcoins gesponsert werden kann? Das Building Blocks-Projekt von Blockchain wurde als Teil dieses Programms gestartet. Spenden sollen syrischen Flüchtlingen in Jordanien helfen. Zum Beispiel können Frauen, die in einem Supermarkt einkaufen, Geldautomaten benutzen oder auf Kosten der Spender direkt für Waren bezahlen.

Schutz der Rechte und der Informationsfreiheit

Die Stiftung für Pressefreiheit hat Akzeptieren von Spenden in Bitcoins, Ethereum, Litecoin und ZCash, die automatisch in die Fiat-Währung umgerechnet werden. Diese Initiative wird vom FPF-Exekutivdirektor Trevor Timm aktiv unterstützt, der die Dezentralisierung für ein hervorragendes Instrument zur Bekämpfung von Zensur, Belästigung von Journalisten und Machtübernahme hält. Die Unterstützung des FPF ermöglicht es ihnen, die Herausforderungen und Nachteile des Berufs zu bewältigen.

EFF (Electronic Frontier Foundation) ist eine gemeinnützige Organisation, die die bürgerlichen Freiheiten im Internet und in der gesamten digitalen Welt schützt. Überraschenderweise wurde die Organisation 1990 gegründet, als das Internet noch nicht allgemein verfügbar war. Bitcoins-Spenden werden seit 2013 angenommen. Die gesammelten Mittel werden für Richtlinienrecherchen und Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit Verletzungen des Internet-Datenschutzes, Software-Entwicklung und mehr verwendet. Das technische Team von EFF hat bereits mehrere interessante Tools für die Sicherheit im Cyberspace entwickelt.

Das Internet Archive ist ein 1996 gegründetes gemeinnütziges Unternehmen. Es archiviert Kopien von Webseiten, Grafiken, Audio- und Videodateien und Software. Es bietet eine langfristige Speicherung und den Zugriff auf Daten für die breite Öffentlichkeit. Im Jahr 2016 war die Bibliothek 15 Petabyte groß! Die Organisation akzeptiert Spenden in Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Zcash.

Neben speziellen Projekten gibt es Stiftungen, die Spenden in Kryptowährung sammeln und verteilen. Zum Beispiel sammelt die BitGive Foundation Bitcoin und vergibt digitales Geld an Projekte. Benutzer können genau herausfinden, wo die Mittel ausgegeben wurden. BitGive arbeitet auch mit einigen der oben genannten Projekte.

 BitGive projects.png

Whirl ist eher eine Crowdfunding-Plattform: Jeder Benutzer hat das Recht, ein Projekt zu erstellen und zu veröffentlichen, um Spenden zu sammeln. Durch die Unterstützung der Arbeit anderer Teilnehmer ist es möglich, die Bewertung des Benutzers zu erhöhen: Je höher die Bewertung, desto höher die Limits und desto höher die Chancen, den erforderlichen Betrag zu erhöhen. Der herausragendste Bitcoin-Wohltätigkeitsfonds namens Pineapple Fund (organisiert von jemandem, der sich Pine nennt) hat in einem Jahr 5057 Bitcoins gesammelt und an 60 wohltätige Einrichtungen in verschiedenen Bereichen gespendet (Gesundheit, Bildung, Nothilfe für Opfer, Umweltschutz).

Fazit

Kryptowährung ist nicht nur zum Kaufen oder Umtauschen auf einer Website da, sondern auch die bequemste Art zu spenden. Der Hauptvorteil von gemeinnützigen Aktivitäten, die auf der Blockchain basieren, ist absolute Transparenz und Ehrlichkeit. Der Spender weiß immer, dass sein Geld in sicheren Händen ist und dass das gespendete Geld für den vorgesehenen Zweck verwendet wird. Die Zahl der ICO-Wohltätigkeitsorganisationen und -Stiftungen wächst von Monat zu Monat und hilft Menschen aus der ganzen Welt.

Die Post-Krypto- und Bitcoin-Spenden: Wohltätigkeitsorganisationen, die Tokens annehmen, erschienen zuerst auf Changelly.

von Changelly https: //changelly.com/blog/crypto-bitcoin-donations-charity-organizations-accepting-tokens/

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*