BTC-, ETH-, XRP-, BCH-, LTC-, BNB-, EOS-, BSV-, XMR-, XLM- – BTC Ethereum Crypto Currency Blog


Die Erholung in Bitcoin ist auf höheren Ebenen ins Stocken geraten. Ist es bereit für eine tiefere Korrektur? Analysieren wir die Grafiken.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph wider. Jede Investition und jeder Handelsschritt ist mit einem Risiko verbunden. Sie sollten Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.

Die Marktdaten stammen von der HitBTC-Börse.

Die Kryptomärkte stehen unter Druck, da die Gesamtmarktkapitalisierung um fast 260 Milliarden US-Dollar gesunken ist. Der US-Außenminister Mike Pompeo ist der Ansicht, dass Bitcoin ähnlich wie andere Finanztransaktionen reguliert werden sollte, da die Möglichkeit, anonyme Transaktionen damit durchzuführen, zur Finanzierung des Terrorismus genutzt werden kann. Dies zeigt die kurzsichtige Vision der Regierungen in Bezug auf Kryptowährungen.

Die Institutionen schöpfen jedoch Bitcoin auf. Nelson Minier, Leiter des außerbörslichen Handels (OTC) bei der großen Kryptowährungsplattform Kraken, sagte, dass die OTC-Transaktionen seit 2018 um das 20-fache gestiegen sind, was ein zinsbullisches Zeichen ist. Anthony Pompliano, Mitbegründer von Morgan Creek Digital Assets, erwartet, dass Bitcoin in das Portfolio aller institutionellen Anleger Eingang findet.

In den letzten Tagen haben viele Analysten hervorgehoben, dass Bitcoin im Krisenfall als sicherer Hafen fungieren wird. Spencer Bogart, General Partner bei Blockchain Capital, ist jedoch der Ansicht, dass Bitcoin bei der Währungsabwertung gut abschneiden wird, während einer Liquiditätskrise jedoch Probleme haben wird, seine Leistung zu erbringen. Sollten Händler den aktuellen Kurs von Bitcoin und anderen Altcoins kaufen oder auf niedrigere Niveaus warten? Analysieren wir die Diagramme.

BTC / USD

Bitcoin (BTC) hat die gleitenden Durchschnitte abgelehnt, die nahe beieinander liegen und abgeflacht sind. Der RSI ist wieder in die negative Zone zurückgefallen. Dies zeigt ein Gleichgewicht zwischen Käufern und Verkäufern.

Wenn die Konsolidierung fortgesetzt werden muss, müssen Bullen die kritische Unterstützung bei 9.080 USD verteidigen, denn wenn diese Unterstützung zusammenbricht, kann das Paar BTC / USD auf 7.451,63 USD sinken. Ein Zusammenbruch wird viele aggressive Bullen überraschen und die Stimmung beeinträchtigen.

Wenn sich das Paar dagegen stark von 9.080 USD erholt, kann dies eine gute Kaufgelegenheit sein, da es ein attraktives Risiko-Ertrags-Verhältnis bietet. Wir empfehlen Händlern, darauf zu warten, dass sich der Preis von 9.080 USD stark erholt, bevor sie eine Long-Position eingehen. Der Handel kann mit einem Stop-Loss von 8.900 USD abgesichert werden. Wenn die Erholung jedoch schwach ausfällt, sollten Long-Positionen vermieden werden, da es an Kaufinteresse mangelt, was möglicherweise zu einem Zusammenbruch auf ein niedrigeres Niveau führen kann. Wir sollten in den nächsten Tagen einen entscheidenden Schritt sehen.

ETH / USD

Ether (ETH) lehnte die 20-tägige EMA am 20. August ab, was ein negatives Zeichen ist. Die Bären werden nun versuchen, unter 174,461 USD zu brechen, das Intraday-Tief vom 15. August. Wenn diese Unterstützung verletzt wird, setzt sich der Abwärtstrend fort und die Kryptowährung kann auf 150 USD sinken.

Die fallenden gleitenden Durchschnitte und der RSI in der negativen Zone zeigen, dass Bären die Oberhand haben. Unsere bärische Einschätzung wird zunichte gemacht, wenn das Paar ETH / USD von 174,461 USD abprallt und über 204 USD steigt. Das nächste Level, das auf der Oberseite zu sehen ist, wird 235,70 $ sein. Wir werden abwarten, bis sich der Trend abzeichnet und der Preis über dem 20-Tage-EMA liegt, bevor wir einen Handel damit vorschlagen.

XRP / USD

Der Rückgang des XRP stagnierte bei der 20-Tage-EMA. Dies zeigt, dass Händler Relief-Rallyes nutzen, um ihre Positionen zu verbessern. Der Preis dürfte die Unterstützungszone von 0,225 bis 0,24508 USD erneut testen. Wenn es den Bären gelingt, die Zone zu unterschreiten, setzt sich der Abwärtstrend fort und das nächste Ziel, das nach unten beobachtet werden muss, liegt bei 0,19 USD. Da sowohl der gleitende Durchschnitt abfällt als auch der RSI nahe der überverkauften Zone liegt, ist der Vorteil eindeutig bei den Bären.

Entgegen unserer Annahme könnte das XRP / USD-Paar erneut versuchen, die 20-Tage-EMA zu überwinden, wenn Bullen die Unterstützungszone verteidigen. Wenn der Preis über der 20-Tage-EMA-Marke liegt, ist dies ein Zeichen dafür, dass die aktuelle Aufschlüsselung eine Bärenfalle war. Ein solcher Schritt könnte eine hervorragende langfristige Kaufmöglichkeit mit einem attraktiven Risiko-Ertrags-Verhältnis bieten. Bis dahin bleiben wir in Bezug auf die Kryptowährung neutral.

BCH / USD

Bitcoin Cash (BCH) hat die 20-Tage-EMA abgelehnt. Dies ist ein bärisches Zeichen. Es hat eine geringfügige Unterstützung an der Trendlinie des aufsteigenden Kanals, unterhalb derer es den Ausschnitt des Kopf- und Schulternmusters (H & S) erneut testet.

Ein Zusammenbruch und ein Schließen (UTC-Zeit) unterhalb des Ausschnitts vervollständigen das H & S-Muster. Das ist ein riesiges Minus. Die erste Unterstützung auf der Unterseite liegt bei 166,98 USD, aber wenn sie nicht hält, kann sich der Rückgang auf 105 USD ausweiten. Die fallenden gleitenden Durchschnitte und der RSI in der negativen Zone lassen vermuten, dass die Bären die Oberhand haben.

Unsere bärische Einschätzung wird zunichte gemacht, wenn das Paar BCH / USD vom Hals abprallt. Wir werden positiv werden, wenn der Preis über 360 USD bleibt. Bis dahin schlagen wir Händlern vor, am Rande zu bleiben.

LTC / USD

In einem starken Abwärtstrend erreichen die Pullbacks nicht einmal die 20-Tage-EMA. Dies geschah in Litecoin (LTC), als die Erholung von der 61,8% -Fibonacci-Retracement-Marke vor Erreichen der 20-Tage-EMA deutlich abnahm.

Das LTC / USD-Paar dürfte bei 69,9227 USD zusammenbrechen und auf die nächste Unterstützung bei 58 USD fallen. Wenn diese Unterstützung ebenfalls zusammenbricht, ist ein Rückgang auf 49,3305 USD geplant. Die fallenden gleitenden Durchschnitte und der RSI nahe der überverkauften Zone lassen darauf schließen, dass die Bären das Kommando haben.

Unsere bärische Einschätzung wird ungültig, wenn Bullen 69,9227 USD verteidigen und das Paar über die 20-Tage-EMA zurückbringen. Wir empfehlen Händlern, mit dem Eingehen neuer Positionen zu warten, bis der Rückgang beendet ist und ein neues Kauf-Setup entsteht.

BNB / USD

Binance Coin (BNB) hat den 50-Tage-SMA erneut abgelehnt. Dies ist das dritte Mal in den letzten Tagen, dass Bullen die 50-Tage-SMA nicht überschritten haben, was ein bärisches Zeichen ist. Der Preis kann nun auf die starke Unterstützung von 26,202 USD sinken. Wenn dieses Niveau zusammenbricht, ist ein Rückgang auf 24,1709 USD wahrscheinlich.

Das BNB / USD-Paar gehörte zu den stärksten Altcoins. Jede anhaltende Schwäche weist darauf hin, dass sogar die starken Bastionen zusammenbrechen. Ein Durchbruch unter 24.1709 USD führt zu einem Abwärtstrend, der zu einem Rückgang auf 18,30 USD führen kann.

Wenn Bullen hingegen 26.202 USD oder 24.1709 USD verteidigen, kann der Abwärtstrend noch einige Tage andauern. Wir werden warten, bis der Preis über dem 50-Tage-SMA liegt, bevor wir eine Long-Position darin empfehlen.

EOS / USD

Die Erholung von der starken Unterstützung von 3,30 US-Dollar schwand am 19. August bei 3,8013 US-Dollar Ein bärisches Zeichen, denn es zeigt, dass Käufer nicht bereit sind, höhere Preise für den Kauf von EOS zu zahlen. Wenn der Kurs 3,30 USD unterschreitet, sind alle Händler, die während des jüngsten Kursrückgangs auf 3,30 USD gekauft haben, unter dem Verlust.

Mit zunehmendem Verlust könnten sie gezwungen sein, ihre Positionen zu schließen. Die nächste Unterstützung unter 3,30 USD beträgt 2,69 USD und unter 2,18 USD. Die absteigenden gleitenden Durchschnitte und der RSI nahe der überverkauften Zone deuten darauf hin, dass sich Bären auf dem Fahrersitz befinden.

Unsere bärische Einschätzung wird ungültig, wenn aggressive Bullen wieder näher an 3,30 USD kaufen. Wenn die nächste Erholung stark ausfällt, könnte das EOS / USD-Paar erneut versuchen, aus dem 20-Tage-EMA auszubrechen. Das Paar hat die 20-Tage-EMA nicht überschritten (UTC-Zeit), seit es am 26. Juni unterschritten hat. Wenn der Preis die 20-Tage-EMA überschreitet, bedeutet dies, dass die Käufer wieder im Spiel sind. Bis dahin schlagen wir vor, dass Händler an der Seitenlinie bleiben.

BSV / USD

Die Bullen haben Mühe, den Bitcoin SV (BSV) nach oben zu treiben. Obwohl es am 19. August über der 20-tägigen EMA schloss, kehrte es am nächsten Tag schnell die Richtung um. Dies lässt auf mangelnde Überzeugung der Käufer schließen. Beide gleitenden Durchschnitte fallen geringfügig ab und der RSI befindet sich im negativen Bereich, was zeigt, dass Bären einen leichten Vorteil haben.

Wenn das Paar BSV / USD unter 123,67 USD fällt, kann es die kritische Unterstützung bei 107 USD erneut testen. Dies ist ein wichtiges Niveau, denn wenn es knackt, wird der nächste Stopp bei 92,933 USD liegen und darunter, könnte das Paar eine 100% ige Rückverfolgung der Rallye abschließen und auf 48,64 USD fallen.

Wenn die Bullen jedoch 107 USD verteidigen, könnten wir sehen ein Wiederherstellungsversuch, der bei den gleitenden Durchschnitten auf Widerstand stößt. Händler sollten warten, bis sich ein Kauf-Setup bildet, bevor sie neue Long-Positionen aufbauen.

XMR / USD

Es ist schwierig, die Bewegung innerhalb einer Spanne vorherzusagen. Obwohl Monero (XMR) aus den gleitenden Durchschnitten ausbrach, erreichte es nicht 98,2939 USD. Es fiel von 90,95 USD ab und befindet sich auf dem Weg zur nächsten Unterstützung bei 72 USD.

Wenn 72 USD knacken, wird dies eine tiefere Korrektur auf 60 USD signalisieren. Wenn dieses Niveau ebenfalls nicht anhält, kann sich der Rückgang auf 50 USD ausweiten. Wenn jedoch 72 USD gehalten werden, steigt das XMR / USD-Paar auf die gleitenden Durchschnitte und darüber auf 98,2939 USD. Wir schlagen möglicherweise Long-Positionen mit einem starken Abprall von 72 USD vor, aber wenn dieses Niveau einbricht, sollten die Händler an der Seitenlinie warten bärisches Zeichen. Es zeigt einen Mangel an Nachfrage auch bei den Jahrestiefs. Die Bären werden nun versuchen, den Abwärtstrend wieder aufzunehmen. Beide gleitenden Durchschnitte tendieren nach unten und der RSI befindet sich in der Nähe der überverkauften Zone, was bestätigt, dass der Weg des geringsten Widerstands nach unten weist. Das nächste zu beobachtende Ziel ist $ 0,05.

Wenn sich der Trend umkehrt, sinkt der Preis oft auf ein unlogisches Niveau, da die Händler Angst haben und ihre Positionen verlieren, wenn sie den Schmerz nicht mehr ertragen können. Daher ist es am besten, den Kauf eines Abwärtstrends zu vermeiden, bis ein Tiefpunkt erreicht ist.

Ein weiteres mögliches Kaufsignal besteht darin, dass ein Zusammenbruch nicht an Fahrt gewinnt und die Richtung schnell umkehrt. Wenn sich das XLM / USD-Paar von den aktuellen Niveaus abwendet und über beide gleitenden Durchschnitte hinausgeht, signalisiert dies eine wahrscheinliche Trendänderung.

Marktdaten stammen von der HitBTC-Börse.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*