BTC-, ETH-, XRP-, BCH-, LTC-, BNB-, EOS-, BSV-, XMR-, XLM- – BTC Ethereum Crypto Currency Blog


Bitcoin führt eine Erholung an. Ist dies eine Bullenfalle oder führt dies zu einem neuen Aufwärtstrend? Analysieren wir die Grafiken.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph wider. Jede Investition und jeder Handelsschritt ist mit einem Risiko verbunden. Sie sollten Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.

Marktdaten werden von der HitBTC-Börse bereitgestellt.

Kryptofreunde verachten Fiat-Währungen, während Zentralbanken Kryptowährungen weitgehend ablehnen, da sie Kryptowährungen als eine Form von Vermögenswerten betrachten Konkurrenz zu ihrer Existenz. Eine neue Analyse hat jedoch ergeben, dass die bloße Existenz von Kryptowährungen sowohl der Gesellschaft als auch der Regierung zugute kommt.

Kryptowährungen bieten den Bürgern die Möglichkeit, ihre Anlagen zu diversifizieren. Sie wirken als Konkurrenz für Fiat und verhindern, dass Zentralbanken Fiat-Währungen herabsetzen. Umgekehrt profitieren Regierungen davon, Kryptoinvestitionen in die Wirtschaft zuzulassen und zu besteuern.

Obwohl Facebooks Libra-Projekt auf raues Wasser stieß, hat Binance ein offenes Blockchain-Projekt namens "Venus" angekündigt, das mit Regierungen und verschiedenen anderen Unternehmen zusammenarbeiten wird, um lokalisierte Stallmünzen auf den Markt zu bringen weltweit. Binance glaubt, dass das Projekt sowohl Entwicklungs- als auch Industrienationen stärken wird. Das Unternehmen setzt auf seine bestehenden Compliance-Maßnahmen in verschiedenen Ländern, um die erforderlichen behördlichen Genehmigungen zu erhalten.

BTC / USD

Bitcoin (BTC) gewinnt mit zunehmender Zunahme an Dynamik. Dies ist ein positives Zeichen, da die Bullen nicht auf niedrigere Kaufpreise warten. Ist dies jedoch eine Bullenfalle, die Käufer anlockt und sich dann umdreht und abstürzt? Analysieren wir den Chart.

Sehen wir uns die positiven Ergebnisse an, die auf eine Wiederaufnahme der Rallye im Chart hindeuten. Die BTC / USD-Paarung hat die kritische Unterstützung von 9.080 USD gehalten und sich deutlich erholt. Dies bestätigt, dass Bullen einsteigen, um zu kaufen, wenn der Preis auf die Unterstützung sinkt, wie sie es erwarten.

Beide gleitenden Durchschnitte werden flacher und der RSI liegt nahe bei 50, was kurzfristig auf eine bereichsgebundene Wirkung hindeutet. Die Grenzen des Bereichs könnten nach unten bei 9.080 USD und nach oben bei 12.000 USD liegen. Eine Konsolidierung in der Nähe der Höchststände ist ein positives Zeichen, da sie die Wahrscheinlichkeit eines Ausbruchs auf neue Höchststände erhöht. Solange der Preis über 9.080 USD bleibt, ist das Paar auf Kurs, neue Jahreshochs zu erzielen.

Unsere Annahme wird ungültig, wenn der Preis entweder von den aktuellen Niveaus oder von 12.000 USD abweicht und unter 9.080 USD fällt. Eine solche Bewegung wird die Stimmung beeinträchtigen und eine tiefere Korrektur auf 7.451,63 USD signalisieren. Es wird auch die nächste Etappe des Aufschwungs verzögern. Obwohl wir eine zinsbullische Tendenz haben, bieten die Chartmuster keinen Handel mit einem attraktiven Risiko-Ertrags-Verhältnis. Daher schlagen wir keine neuen Positionen vor.

ETH / USD

Die Bären konnten die Aufschlüsselung unter 192,45 USD nicht nutzen, was eine starke Nachfrage auf niedrigeren Niveaus zeigt. Der Pullback hat die 20-Tage-EMA erreicht, was einen steifen Widerstand darstellt. Wenn die Bullen diesen Overhead-Widerstand skalieren, kann sich Ether (ETH) auf den 50-Tage-SMA bewegen, der nahe am horizontalen Widerstand von 235,70 USD liegt.

Wir erwarten einen steifen Widerstand nahe 235,70 USD, da dieser Wert liegt stoppte die Rallye bei drei früheren Gelegenheiten. Wenn dieses Niveau wieder anhält, könnte sich das Paar ETH / USD für einige Tage zwischen 192,45 USD und 235,70 USD konsolidieren.

Andererseits könnte das Paar schnell auf 320,84 USD steigen, wenn die Bullen den Preis über 235,70 USD drücken. Wir werden die Preisentwicklung einige Tage über dem Abwärtstrend beobachten und einen Anruf tätigen. Unsere neutral-bullishe Sicht wird ungültig, wenn das Paar die Richtung vom aktuellen Niveau oder vom 50-Tage-SMA umkehrt und unter 174,461 USD bricht.

XRP / USD

Wir hatten damit gerechnet, dass der XRP nach dem Erreichen neuer Jahrestiefststände einbrechen würde, aber das geschah nicht. Das Cherry-Picking durch aggressive Bullen hat dazu beigetragen, dass der Preis über den vorherigen Widerstand von 0,27795 USD gestiegen ist. Nach der ersten Charge von Käufern beginnt jetzt der echte Test. Wird die Nachfrage auf höherem Niveau anhalten oder wird sie ins Stocken geraten?

Das XRP / USD-Paar hat die 20-Tage-EMA nicht überschritten, seit es am 27. Juni unterschritten hat. Dies macht es zu einem steifen Widerstand, den es zu überwinden gilt. Wenn die Käufer den Preis über die 20-Tage-EMA drücken, ist dies das erste Anzeichen dafür, dass die Nachfrage nicht auf einem höheren Niveau versiegt. Das nächste zu beobachtende Level wird der 50-Tage-SMA und darüber 0,34429 USD sein.

Wenn die Bullen den Preis jedoch nicht erneut über den 20-Tage-EMA bringen, erwarten wir, dass die Bären aggressiv verkaufen und versuchen, zusammenzubrechen der jüngsten Tiefststände bei 0,225 $. Es mag zwar attraktiv erscheinen, auf diesen niedrigen Niveaus zu kaufen, wir haben jedoch noch keine Bestätigung für einen Tiefpunkt, daher könnte das Einleiten von Long-Positionen eine riskante Angelegenheit sein. Wir werden warten, bis sich ein neues Kauf-Setup gebildet hat, bevor wir einen Handel empfehlen.

BCH / USD

Bitcoin Cash (BCH) hat ein großes Kopf-Schulter-Muster (H & S) gebildet, Bären konnten dies jedoch nicht brechen Sie unterhalb des Ausschnitts des Musters. Das bärische Setup kommt erst nach einer Panne und einem Schluss (UTC-Zeit) unterhalb des Ausschnitts ins Spiel.

Der Rückprall vom Ausschnitt war jedoch ermutigend. Es ist schnell zu den gleitenden Durchschnitten aufgestiegen. Wenn die Bullen den Preis über 360 USD drücken, rechnen wir mit einer Bewegung auf 428,54 USD und darüber auf 515,35 USD. Aus diesem Grund schlagen wir möglicherweise Long-Positionen vor, nachdem wir die Kursbewegung näher an 360 USD beobachtet haben.

Entgegen unserer Annahme könnte das Paar BCH / USD erneut zum Ausschluss gleiten, wenn die Bären die gleitenden Durchschnitte verteidigen. Wir gehen davon aus, dass es im nächsten Retest darunter brechen wird. Obwohl das angestrebte Ziel nach Abschluss des H & S-Musters viel niedriger ist, werden wir es Schritt für Schritt durchführen und 166,98 USD im Auge behalten.

LTC / USD

Litecoin (LTC) hielt am 18. August erneut das Fibonacci-Retracement-Niveau von 61,8%. Dies ist geringfügig positiv, da es einen Mangel an Verkäufen auf niedrigeren Niveaus zeigt. Der Preis kann nun auf die 20-tägige EMA zurückgehen, die wahrscheinlich als Widerstand fungiert. Wenn dieses Niveau überschritten wird, ist ein Wechsel zum 50-Tage-SMA wahrscheinlich.

Ein Ausbruch über dem 50-Tage-SMA zeigt an, dass der Abwärtstrend vorbei ist. Der erste Widerstand liegt bei 105,676 USD, oberhalb dessen ein erneuter Test der jüngsten Höchststände bei 145,6725 USD wahrscheinlich ist.

Beide gleitenden Durchschnitte fallen und der RSI befindet sich in der negativen Zone, was zeigt, dass die Bären das Kommando haben. Wenn der Preis vom 20-Tage-EMA oder 50-Tage-SMA abweicht und unter 69,9227 USD fällt, kann er auf 49,3305 USD fallen, was einem Fibonacci-Retracement von 78,6% entspricht. Wir finden derzeit keine verlässlichen Kauf-Setups.

BNB / USD

Binance Coin (BNB) handelt in einem engen Bereich von 26,202 $ bis 32,50 $. Die Bullen versuchen, die gleitenden Durchschnitte zu übertreffen, was ein positives Zeichen ist. Der nächste Stopp liegt bei 32,50 USD, über dem wir erwarten, dass die digitale Währung einen neuen Aufwärtstrend auslöst. Das erste Ziel auf der Oberseite ist ein erneuter Test der lebenslangen Höchststände, und wenn es überschritten wird, wird das Paar wahrscheinlich an Schwung gewinnen.

Wenn das BNB / USD-Paar hingegen nach 50 Tagen einen Kursrückgang verzeichnet SMA oder ab 32,50 USD kann es noch einige Tage an die Reichweite gebunden bleiben. Eine Aufschlüsselung von $ 26.202 ist das erste Zeichen, dass Bären wieder im Spiel sind. Der Trend wird sich entscheidend abschwächen, wenn die Unterstützung bei 24,1709 USD bricht. Wir schlagen vor, dass die Händler mit dem Kauf warten, bis das Paar 32,50 USD erreicht.

EOS / USD

EOS versucht, die kritische Unterstützung bei 3,30 USD aufzuholen. Beide gleitenden Durchschnitte fallen ab und der RSI befindet sich im negativen Bereich, was darauf hindeutet, dass Bären die Oberhand haben. Wenn die Kryptowährung von der 20-Tage-EMA abweicht, werden Bullen versuchen, sie wieder unter 3,30 USD zu senken. Ein Durchbruch unter dieses Niveau wird ein riesiges Negativ sein, das den Preis auf 2,20 USD ziehen kann.

Wenn jedoch Bullen den Preis über beide gleitenden Durchschnitte drücken können, kann das EOS / USD-Paar auf 4,8719 USD steigen. Ein Durchbruch dieses Niveaus könnte einen neuen Aufwärtstrend auslösen. Wenn sich der Preis jedoch von 4,8719 US-Dollar abschwächt, bleibt er noch einige Tage an die Bandbreite gebunden. Wir schlagen vor, dass Händler warten, bis ein neuer Aufwärtstrend einsetzt, bevor sie Long-Positionen eingehen.

BSV / USD

Bitcoin SV (BSV) könnte eine große Handelsspanne zwischen 107 USD und 188,69 USD bilden. Beide gleitenden Durchschnitte fallen allmählich ab und der RSI liegt knapp unter dem Mittelpunkt, was zeigt, dass Bären einen leichten Vorteil haben.

Derzeit versuchen Bullen, die 20-Tage-EMA zu durchbrechen. Bei Erfolg könnte das BSV / USD-Paar beim 50-Tage-SMA auf einen gewissen Widerstand stoßen, oberhalb dessen es auf 188,69 USD steigen kann.

Wenn das Paar hingegen von einem gleitenden Durchschnitt abweicht, kann es erneut auf 107 USD korrigieren. Da die Reichweite groß ist, können Händler versuchen, näher an der Unterstützung der Reichweite zu kaufen und in der Nähe des Widerstands zu verkaufen. Zwischendurch finden wir kein verlässliches Kaufmuster, da die Preisentwicklung voraussichtlich volatil bleibt. Eine Aufschlüsselung der Spanne stellt eine enorme Abwärtsbewegung dar, während ein Ausbruch den Preis in Richtung lebenslanger Höchststände treiben kann.

XMR / USD

Monero (XMR) ist zwischen 72 und 98,2939 USD in der Spanne. Beide gleitenden Durchschnitte sind flach und der RSI liegt nahe am Zentrum. Dies deutet auf ein Gleichgewicht zwischen Käufern und Verkäufern hin. Wenn Bullen den Preis über die gleitenden Durchschnitte treiben können, kann die Kryptowährung auf 98,2939 USD steigen.

Ein Ausbruch aus der Spanne kann den Preis auf 120 USD bringen. Es gibt einen geringfügigen Widerstand bei 107 USD, aber wir gehen davon aus, dass er überschritten wird. Wenn sich das XMR / USD-Paar von den aktuellen Niveaus abwendet, könnte es auf die Unterstützung des Bereichs bei 72 USD zurückfallen. Eine Pause unter der Unterstützung ist ein bärisches Zeichen, das den Preis auf 60 USD drücken kann. Die Kursbewegungen innerhalb der Spanne können volatil sein, daher bleiben wir in Bezug auf das Paar neutral. Die Trader können über 98,2939 USD positiv werden.

XLM / USD

Stellar (XLM) hat am 14. August die kritische Unterstützung von 0,072545 USD unterschritten. Seitdem hat sich der Preis in einer engen Spanne bewegt. Die Bären konnten nicht auf dem Zusammenbruch aufbauen und die Preise auf neue Tiefststände senken. In ähnlicher Weise ist es Bullen nicht gelungen, den Preis über 0,072545 USD zurückzudrängen.

Die besten Aufschlüsselungen brechen weiter ein, ohne dass Tradern, die auf höheren Niveaus stecken, viele Möglichkeiten geboten werden, auszusteigen. Wenn nach einem Zusammenbruch gezögert wird, zeigt dies, dass Verkäufer auf niedrigeren Ebenen keine Dringlichkeit haben.

Wenn Bullen nicht innerhalb der nächsten drei bis vier Tage aus der 20-Tage-EMA ausbrechen, rechnen wir mit einem erneuten Versuch der Bären den Abwärtstrend wieder aufnehmen. Wenn das XLM / USD-Paar hingegen über die 20-Tage-EMA-Marke steigt und sich dort behauptet, deutet dies darauf hin, dass der jüngste Zusammenbruch eine Bärenfalle war. Da sowohl die gleitenden Durchschnitte sinken als auch der RSI im negativen Bereich, liegt der Vorteil immer noch bei den Bären. Wir schlagen daher vor, dass Händler am Rande bleiben.

Marktdaten stammen von der HitBTC-Börse. 19659046]

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*